Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Hecht - Könnten in diesem Teich Hechte sein (Mit Foto)?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Koala, 7. November 2008.

  1. Koala

    Koala Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    299
    Ort:
    Münster, Germany
    Hallo,

    Könnten in diesem, wahrscheinlich aus dem Dortmund Ems Kanal gespeisten Waldteich sich Hechte und andere größere Fische tummeln? Sorry wegen der mäßigen Qualität (Handy kamera)

    http://www.imgbox.de/?img=l5673t94.jpg

    Ich schätze die Tiefe beträgt ca 2m, der Teich ist auch nicht Sauerstoffarm da er wie gesagt permanenten Frischwasserzufluss hat:

    http://www.imgbox.de/?img=q32982m94.jpg

    Dort geht es richtig tief rein, vielleicht wage ich mich mal rein, der Eingang ist gute 2,5m groß. Erbaut wurde das ganze übrigens kurz vor dem zweiten Weltkrieg.

    Also, was denkt ihr? Würde es sich lohnen dort mal etwas intensiver zu angeln? Ist nicht gerade leicht an eine gute Stelle zu kommen und Spinnfischen ist wegen den Blättern an der Wasseroberfläche fast unmöglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2008
  2. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.372
    Likes erhalten:
    10.960
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Koala ,

    möglich ist alles , da er ja Zufluß hat können alle möglichen Fische drinsein .
    Auch Enten können befruchteten Laich einschleppen .
    Probieren würde ich es ein paar mal , am Besten mit Wurm und/oder Maden auf Friedfische und Barsche.
    Auf Räuber mit Köfi, und so weiter , da Spinnfischen ja nicht möglich ist.
    Solche Stellen sind immer für eine Überaschung gut .

    mfg Jacky1
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2008
    Lungchay gefällt das.
  3. Moghul

    Moghul Allroundfischer

    Registriert am:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    184
    Likes erhalten:
    122
    Hallo Koala,

    wie schon oben gesagt, es kann eigentlich alles drin sein. Wenn Spinnfischen willst, musst du waren bis das Laub verschwunden ist. Als Köder würde ich einen Köfi mit der Pose, sowie einen Wurm anbieten. Viele große Fische (vor allem Raubfische) ist eher unwahrscheinlich, es werden einige richtig Große zu fangen sein und gutes Mittelmaß.

    Petri Heil
    Matthias
     
  4. Fishing BOB

    Fishing BOB Petrijünger

    Registriert am:
    12. April 2008
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    43
    Ort:
    86609
    Wie lange kennst du den Teich denn schon? Wiw alt ist der Teich? hast du noch nie Fische beobachten können? ich an deiner stelle würde mal etwas Brot reinwerfen
    und einfach schaun was passiert! Dann siehst schon was los ist.
    Wenn fiele kleine Fische zu sehen sind dann kannst davon ausgehen
    das auch par grösere drin sind und evtl. auch Räuber?
     
  5. Blaubarschmann

    Blaubarschmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    562
    Ort:
    44532
    Solch kleine Gewässer werden wirklich oft unterschätzt.Wie groß ist denn der Teich schätzungsweise?So groß wie auf dem Foto? Stelle auf jeden Fall sicher das du da angeln darfst und das nich iwie nen Naturschutzgebiet ist.Das könnte unangenehme Folge haben.Wünsche dir aber glück das alles erlaubt ist:prost
    Petri Heil.
     
  6. david jahn

    david jahn Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    152
    hecht

    ich denke nich
     
  7. Red Twister

    Red Twister bayrischer Berliner

    Registriert am:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.472
    Likes erhalten:
    4.566
    Ort:
    92637
    Servus,

    ich würde mal sagen, dass du dir fast sicher sein kannst, dass dort Hechte drinnen sind.
    Wobei die Zahl der Hechte sich wohl auf ein oder zwei begrenzt!

    Ich habe schon aus den kleinsten Tümpeln Hechte gezogen, die ich bein Köfi angeln beobachtet hatte. Meist sind diese dann auch recht groß!

    Also, wenn du dort angeln darfst, dann würde ich es auf jeden Fall mal probieren. Dort sind bestimmt auch viele Weißfische, weshalb ich auf Kunstköder setzen würde. Die kennen sie dann nicht und neue Reize verleiten schnell mal zum Biss!

    Vergiss nicht zu berichten, wenn du ihn hast!!!!!

    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen
     
  8. deinosuchus

    deinosuchus Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    14641
    Hi!

    Bei Euren Antworten tuen sich mir fragen auf...
    Wieviel Platz brauchen denn große Räuber wie der Hecht?
    Dieser Teich sieht ja nicht sooo groß aus... ich schätze mal auf 10x10m? Wieviele große Räuber sollen denn da drin leben können?

    Ente und Laich:
    Ist es denn wirklich schon mal nachgewiesen worden, das Enten Laich transportieren? Ich meine, das es darüber nicht wirklich harte Fakten gibt. Und ich selber hab auch Zweifel... denn Laich ob Frosch oder Fisch ist eigentlich relativ empfindlich.

    Gruß...
    Deinosuchus
     
    HechtHunter03 gefällt das.
  9. Holtenser

    Holtenser Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    2.424
    Likes erhalten:
    3.995
    Ort:
    37079
    Hi

    Es ist erstaunlich in was für kleinen Gräben teichen etc. manchmal kapitale Fische vorkommen. Obwohl ich bei diesem Teich nicht einen Riesenhecht erwarten würde ein 50er wäre da schon gut.
    Das Enten bzw Wasservögel Laich verschleppen habe ich selber schon an geschossenen Stockenten gesehen. Ausserdem verfügt der Teich ja über einen Zulauf über den Brut etc. eingespült werden kann.

    Gruss
    Olli
     
  10. Torsten1

    Torsten1 Gast

    @deinosuchus
     
    Schuppi2002 gefällt das.


  11. deinosuchus

    deinosuchus Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    14641
    Hi!

    Ok, wieder was dazu gelernt. :)

    Bleibt noch die Frage, wieviel Hecht trägt so ein Gewässer?

    Gruß...
    Deinosuchus
     
  12. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Moinsen!
    Da könnten durchaus Hechte drin sein, selbst wenn sie nur dort hineinkamen, weil Enten oder Bleßhühner befruchteten Hechtlaich mit hineinbrachten.
    Ein Hecht braucht nicht sehr viel Platz. Er ist im allgemeinen ein fauler Kerl, der nur eins benötigt: eine gute Stelle, von der aus er in einem schnellen Angriff aus dem Hinterhalt seine Beutefische greifen kann. Deshalb hat man sehr häufig auch in sehr kleinen Gewässern überraschend große Hechte, sofern nur genügend Futterfisch vorhanden ist.
    Ich würde den Teich einmal, soweit möglich, ausloten, um die genaue Tiefe kennen zu lernen. Dann, wenn die Blätter weg sind, würde ich mal mit einem Spinner den Teich sozusagen abtasten. Zu einem Gufi würde ich persönlich nicht greifen. Der sieht einem normalen Fisch zu ähnlich u. das kennt ein Hecht ja, wenn dort einer ist. Ein Spinner jedoch reizt allein schon durch seine Druckwelle, welche auf die Seitenlinien des Hechts wirkt. Bringt ein Spinner nichts, kann man immer noch zu anderen Spinnködern greifen. Wichtig ist aber zunächst einmal, sicherzustellen, daß mn dort auch angeln darf.
    Gruß
    Eberhard
     
  13. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.372
    Likes erhalten:
    10.960
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute ,

    klar ist es bewiesen , daß Wassergeflügel Laich verschleppen kann .
    Gerade der Laich von barschartigen Fischen (Kaul-, Flußbarsch , Zander , usw) , Hecht und einigen anderen Fischen ist von klebriger Konsistenz oder wird in sogenannten Laichbändern abgelegt .

    Bei Salmoniden passiert sowas seltener , da der Laich nicht klebrig ist , kann aber auch vorkommen .

    Die Pioniere unter den Fischen sind die Barsche , meistens auch die ersten Bewohner eines neuen Gewässers .

    mfg Jacky1
     
  14. Koala

    Koala Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    299
    Ort:
    Münster, Germany
    Hallo, danke für eure Antworten.

    Zu euren Fragen:

    Ja, der Teich ist größer als auf dem Foto da er auf einmal nicht ganz fotografiert werden kann.

    Zu dem Alter des Teiches: Ca, 70 Jahre. Die ganze dortige Anlage ist kurz vor dem Krieg gebaut worden und dient heute anscheinend als Ausgleichsbehälter. 50 Meter weiter weg befindet sich der Dortmund Ems Kanal, die Ems und ein abgeschnittener Altarm vom Kanal in dem schon ein Freund von mir gute Hechte ( 90 - 100cm) gefangen hat.
     
    Harzer gefällt das.
  15. Blaubarschmann

    Blaubarschmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    562
    Ort:
    44532
    Dann wünschen wir ale dir viel PETRI HEIL!:grins
     
  16. Harzer

    Harzer Salmonidenfreund

    Registriert am:
    5. März 2007
    Beiträge:
    5.156
    Likes erhalten:
    5.767
    Ort:
    31195
    Das heißt noch nicht viel. Aber auf jeden Fall im nächsten Frühling auf
    Schleie, Karausche und Aal probieren.
    Da könnte was zu holen sein.
    Gruß Armin
     
    Holtenser und Koala gefällt das.
  17. Dorschi1968

    Dorschi1968 Petrijünger

    Registriert am:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    48282
    Die Stelle dürfte sich demnach am KÜ am Schiffahrter Damm befinden,richtig?
    Kann nur bestätigen das Hechte selbst in sehr kleinen Teichen gut abwachsen können.Ich kenne da einen Teich der einen sehr hohen Bestand an verbutteten Rotfedern hat (ich nutze diesen Teich als Köfiquelle).Habe dort vor gut zehn Jahren einen kleinen Hecht von 25 cm eingesetzt der mitlerweile geschätzt um die 15 Pfund wiegen dürfte.-Hechte brauchen nicht viel Platz,sie sind Lauerjäger die immer da stehen wo es was zu Fressen gibt!
     
    Koala gefällt das.
  18. Koala

    Koala Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    299
    Ort:
    Münster, Germany
    Ja, richtig. Schleien und Aale gibt es dort!! :):) Woran kannst du das aus der Ferne erkennen was es dort für Fische gibt??

    Du kennst die Stelle, ist ja toll :) Hast du da schon oft in der Gegend geangelt? Ist die Gegend allgemein gut?
     
  19. Harzer

    Harzer Salmonidenfreund

    Registriert am:
    5. März 2007
    Beiträge:
    5.156
    Likes erhalten:
    5.767
    Ort:
    31195
    Weißt Du Koala, ich habe da so meine Erfahrungen mit kleinen unscheinbaren Teichen,
    ja sogar kleinsten Gräben und Bächen.
    Und schon oft habe ich an solchen Gewässern die schärfsten Überraschungen erlebt.
    Von vielen unterschätzt und belächelt und natürlich auch wenigst beangelt bergen
    sie oft kapitale Aale und Schleien. Auch schöne Karauschen sind oft zu finden.
    Viele denken das das Wasser tot ist, aber diese Fische sind eben die Leisetreter
    unter den Schuppenträgern. Unauffällig und still wachsen sie heran um dann von
    einem experimentierfreudigem Angler entdeckt zu werden.
    Gruss Armin
     
  20. Dorschi1968

    Dorschi1968 Petrijünger

    Registriert am:
    4. Juli 2008
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    48282
    @ Koala
    Habe die Stelle aus deiner Beschreibung erkannt.Wo genau dieser Teich ist weiß ich nicht.Habe früher sehr oft am KÜ,bzw.am Fuestrupper Sportboothafen auf Zander gefischt.Von daher kenne ich die Ecke ganz gut!!
    Wie es heute da mit den Fängen aussieht vermag ich nicht zu sagen,aber damals hab ich da immer meine Zander ans Band gekriegt.
    Ich glaube ich sollte da mal wieder nen Versuch starten.......
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2008
    Koala gefällt das.

Diese Seite empfehlen