Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Hecht - Hechte im Winter mit Spinner?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Schleie123, 10. Februar 2008.

  1. Schleie123

    Schleie123 Hecht-Barsch-Karpfenjäger

    Registriert am:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    467
    Ort:
    17389
    Ich habe mal wieder eine kleine Frage. Ich wohne ja in M-V wo ich in meiner Nähe die Peene und einige Seen habe. Kann ich es jetzt im milden Winter (regelmäßig Temperaturen von ca.5 - 12Grad) auf Hechte mit Kunstködern probieren? Muss ich es trotz der milden Temperaturen im Tiefen versuchen oder kann ich einen Spinner am Schilfrand mit Erfolg entlangziehen? Und welches Gewässer würdet ihr mir empfehlen, die Peene oder einen See in der Nähe?
     
  2. nepomuk

    nepomuk Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    4. November 2006
    Beiträge:
    771
    Likes erhalten:
    486
    Ort:
    32052
    Wenn ich dort wohnte, wäre ich bei diesem Kaiserwetter
    am Wasser würde es austesten und Erfahrungen sammeln!

    Gruß Swen
     
    Schleie123 gefällt das.
  3. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    1. ist keine Schonzeit kannst Du immer Spinnangeln betreiben, Wetter spielt dann keine Rolle, nur Deine Klamotten!
    2. Tiefen, so wohl als auch, nichts ist unmöglich
    3. Schilfgürtel ist immer ein Versuch wert, die Hechte laichen bald und nähern sich somit dem Ufer
    4. Wenn man schon beides hat, dann kann man auch beides beangeln ( Peene und See )
     
    Schleie123 und nepomuk gefällt das.
  4. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.061
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Wenn noch keine Schonzeit ist kannst Du es jederzeit probieren.
    Die Peene ist schon empfehlenswert.
    Mit einen 3er oder 4er Mepps bist Du immer auf der richtigen Seite.
    Ob die Hechte tief stehen oder schon vor der Schilfkante mußt Du mal austesten.
    Versuche es auch mal im beruhigenden Strömungsbereich. Wenn die Hechte nicht so wollen, fällt vielleicht ein Barsch auf Deinen Spinner herein...........sollen ja auch ganz gut schmecken. :)

    Petri Heil
    Bernd
     
    Schleie123 gefällt das.
  5. Ichtio

    Ichtio All-Wetter-Angler ;)

    Registriert am:
    21. April 2007
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    108
    Ort:
    63110
    HI,
    du solltest es jetzt gerade vor der Schonzeit versuchen, da de Hechte jetzt nochmal vor dem anstrengenden Laichakt richtig fressen. Ob tief oder flach? Schwer zu sagen, ich würde es durchaus auch mal im flacheren versuchen, gerade dort wo die Sonne hinscheint, das kann wahre Wunder wirken.
    Ich weiß weder über den Hechtbestand der Peene noch über den der Seen bescheid, aber wenn wir annehmen würden der Bestand wäre gleich, würde ich den Fluss vorziehen, da die Fische dort im Winter zwangsläufig mehr Kraftverbrauch haben als im See, und somit auch mehr fressen müssen.
    ich würde es im Fluss im Keerwasser, an Häfen, an Buhnenfeldern oder an Altarmen versuchen (sofern vorhanden und beangelbar).
    Köder recht langsam führen mit viel stops aber auch kleinen Schlägen mit der Rute.
    Petri Mario
     
    Schleie123 gefällt das.

Diese Seite empfehlen